Künstliche Intelligenz im Grafikdesign

Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Grafikdesign: Wie KI-Tools den Designprozess optimieren können

Künstliche Intelligenz bietet vielfältige und bereichernde Möglichkeiten für Grafikdesigner:innen im Designprozess. Allerdings gilt es diese auch mit kritischer Reflektion und mit Bedacht einzusetzen, vor allem, wenn es sich um textliche Informationen handelt.

Gefühlt wöchentlich kommen neue AI Tools auf den Markt, die neue Chancen bieten und ein wertvolles Asset für den Designprozess werden können. In diesem Artikel schauen wir uns einige mögliche Einsatzmöglichkeiten von KI-Tools im Designprozess an.

Nach einigen Recherchen und Experimenten mit KI-Tools können wir bei den Einsatzmöglichkeiten von KI im Designprozess folgende Kategorien unterscheiden – nämlich Tools zur …

  • Informationsgenerierung (z.B. Erstellung von Texte, Zielgruppenbeschreibungen, Recherchen)
  • Effizienzsteigerung (zB. automatisierte Handlungen, Zusammenfassungen)
  • Inspirationsfindung (zB. Logogenerierung zur Inspiration, Farbpaletten-Generierung)
  • Gestaltung (zB. automatisches Freistellen, Bildbearbeitung, Erstellung von Illustrationen oder Icons)

Je nach Phase variiert außerdem der Fokus der AI Tools im Designprozess. Unserer Meinung nach liegt der Fokus der einzelnen Phasen auf folgenden Einsatzkategorien:

  • Phase Discover – Informationen
  • Phase Define – Effizienz und Information
  • Phase Develop – Inspiration
  • Phase Deliver – Effizienz und Gestaltung

Phase Discover – Informationen

In der Discover-Phase geht es darum, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Informationen zu sammeln – über die Zielgruppe, das Unternehmen, den Wettbewerb sowie die Marke. KI-Tools können in dieser Phase helfen, relevante Informationen schneller und effektiver zu generieren. Ein Beispiel dafür ist die Textgenerierung. Mithilfe von KI-Tools können Texte automatisch generiert werden, die als Grundlage für das Design dienen können. Außerdem gibt es konkrete KI-Tools, die bei Recherchen über die Zielgruppe unterstützen könne.

Folgende KI-Tools können beispielsweise für die Informationssammlung und Recherche verwendet werden:

  • Jasper
  • GPT-3
  • Notion

Phase Define – Effizienz und Information

In der Define-Phase werden die Anforderungen an das Design und Ziele des Projekts definiert. KI-Tools können hierbei helfen, indem sie automatisierte Handlungen ausführen, zusätzliche Informationen liefern oder Zusammenfassungen erstellen. Außerdem können KI-Tools beispielsweise beim Erstellen von Moodboards helfen, indem Farbpaletten generiert werden, Bilder, Grafiken oder spezielle Schriften generiert werden, die bei der Gestaltung des Moodboards helfen.

Folgende Tools können unterstützen:

  • Jasper
  • GPT-3
  • Notion
  • Khroma
  • Adobe Color
  • Adobe Firefly in Adobe Express
  • Canva

Phase Develop – Inspiration

Die Develop-Phase ist eine kritische Phase im Designprozess, da es darum geht, Ideen und Konzepte zu entwickeln, die das Fundament des Designs bilden. Künstliche Intelligenz (KI)-Tools können in dieser Phase wertvolle Unterstützung bieten, indem sie automatisch Logoideen oder Illustrationen generieren, um den Designprozess zu inspirieren. Durch die Nutzung von KI-Tools können Designer:innen schnell und effektiv eine Vielzahl von Ideen sammeln und so ihre Kreativität fördern.

Allerdings ist es entscheidend, diese Tools nur als kreative Inputgeber zu betrachten und nicht als Ersatz für menschliche Kreativität. Wir als Designer:innen müssen die Fähigkeit haben, diese Ideen zu kombinieren und sie zu originellen und kreativen Konzepten zu formen. KI-Tools können sich immer nur auf bereits vorhandenes stützen und haben nicht die Fähigkeit, originelle und einzigartige Ideen zu generieren. Aus diesem Grund sollten Designer:innen bei der Verwendung von KI-Tools eine ausgewogene Herangehensweise wählen, indem sie menschliche Kreativität und Intelligenz mit der Effizienz und Geschwindigkeit von KI-Tools kombinieren.

Folgende Tools können hier unterstützend eingesetzt werden:

  • DALL-E 2
  • Imagen AI
  • Canva
  • AutoDraw

Phase Deliver – Effizienz und Gestaltung

In der Deliver-Phase geht es darum, das endgültige Design zu erstellen und umzusetzen. KI-Tools können hierbei helfen, indem sie vormals manuell sehr aufwendige Arbeiten, wie zB. das Freistellen in Photoshop, in Sekundenschnelle übernehmen. Hier können z.B. die intelligenten Funktionen innerhalb von Adobe Photoshop helfen.

Tools, die dir in Bezug auf Effizienz und Gestaltung helfen können, sind:

  • Adobe Firefly in Adobe Express
  • AI in den Adobe Programmen
  • Let’s Enhance
  • AutoDraw

Fazit

KI-Tools bieten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Designprozess. Durch den Einsatz von KI können Designer Zeit sparen und bessere Ergebnisse erzielen. Es ist jedoch wichtig, dass Designer:innen sich mit den Technologien vertraut machen und diese sinnvoll einsetzen. Nur so können die Vorteile von KI im Designprozess voll ausgeschöpft werden. Ein wichtiger Schritt ist dabei, die richtigen KI-Tools für die jeweilige Phase des Designprozesses auszuwählen, um die Arbeit effizienter zu gestalten und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Obwohl KI im Grafikdesign und anderen kreativen Bereichen zahlreiche Vorteile bietet, kann sie die Arbeit von Kreativen niemals ersetzen. Kreativität ist ein menschliches Phänomen, das durch Erfahrungen, Emotionen und Intuition beeinflusst wird. KI hingegen basiert auf Algorithmen und Daten und kann nur auf bereits vorhandenes Wissen und Erfahrungen zurückgreifen. Kreativität erfordert auch menschliche Entscheidungen und Urteilsvermögen, die von KI-Systemen nicht vollständig nachgeahmt werden können. KI kann jedoch als wertvolles Werkzeug und Unterstützung für Kreativschaffende dienen, um ihre Arbeit effizienter und besser zu machen.

Edit Content
Brand Design Designakademie

Deine Ausbildung im Grafikdesign und Webdesign

Du hast Fragen?

Schreibe uns gerne ein Nachricht, wenn du Fragen hast und wir melden uns bei dir.

Copyright 2024 © Grafikdesign Community SpoMa OG